Freizeitparks- und Achterbahnen

 

Tourbericht EP-Fantreffen im Europapark vom 06.-07.07.2012:

 

 

Am Donnerstag, 05.07.12, haben wir Parksonliner uns auf den Weg gemacht zum Fantreffen des EP-Fanclubs im Europapark. Schliesslich will man ja pünktlich sein. Also abends eingecheckt, Hotel bestaunt und noch etwas getrunken an der Bar. Das Hotel "Bell Rock" wird offiziel erst am 12.07.2012 eröffnet.
Am Freitagmorgen sind wir dann (fast) pünktlich in den EP marschiert um erstmal ein wenig zu fahren: Eurosat, Silver Star, Poseidon, Pegasus, Schweizer Bobbahn, Matterhornblitz, Alpenexpress Einzian, Wodan (musste sein) und Euro Mir. Schließlich will man ja was erleben.

Zum Mittagessen gingen wir ins "Food Loop". Wer es nicht kennt, es ist das weltweit erste Loopingrestaurant: Das Essen fährt, wie bei einer Achterbahn, auf Schienen durch einen Looping direkt an den Tisch.
Hervorheben möchten wir hierbei Herrn Barthauer als Mitarbeiter des Tages im Restaurant. Nicht nur "Danke für den Spezialtisch" sondern auch für seine tolle Übersicht in allen Belangen im Restaurant.

Freitag abend trafen sich dann alle 500 geladenen Gäste des EP-Fanclubs um 19.00 im Hotel "Bell Rock!". Nach kurzer Ansprache über das weitere Programm ging es dann in Richtung Park zum ersten Highlight: "Blue Fire und Wodan Timbur Coaster" standen für uns allein von 19.00 bis 22.00 zur Verfügung. Also nichts wie hin und fahren, fahren, fahren. Nachdem sich der erste Ansturm erledigt hatte, konnte man in beiden Coastern sitzenbleiben und weiterfahren. Einfach einmalig. Bei "Wodan" wurden wir dann noch vom Parkleiter Miro Gronau persönlich begrüßt.

Bei allen Coastern herrschte eine Superstimmung, nicht zuletzt Dank der Operator, die einen sehr langen Tag hatten. Es wurde immer wieder mit der "La Ola Welle" eingeheizt, so das bis zum Schluss keine Langeweile aufkam.

Auch hierbei möchten wir nicht nur Miro Gronau (er brachte die Stimmung bei beiden Coastern mächtig ins Rollen) mit seiner Crew, sondern auch Bianca von "Wodan" herzlich danken. Sie hat immer wieder die "La Ola-Welle" gefordert und jedesmal die Mitfahrer "abgeklatscht". Klasse! Einziger Wermutstropfen für die gute: Die Stimme versagte am nächsten Tag ein wenig.
Von hier aus nochmal gute Besserung. Was für ein Abend. Tolle Stimmung, tolle Mitfahrer kennengelernt und sehr tolle Operator.

Am nächsten Tag bekamen wir eine Führung durch das neue Hotel "Bell Rock". Ein sehr schönes Hotel und echt empfehlenswert.
Zum Mittagessen waren wir dann im Restaurant von "Bell Rock". Hier wurde exklusiv  für die Gäste des Fantreffens ein Buffet angerichtet.
Also, die Küche ist in allen Hotels des EP, ohne Übertreibung, ERSTKLASSIG !

Da durch das schöne Wetter Parkschluss erst um 20.00 Uhr war und wir es natürlich bis zum letzten Moment auskosten mussten, sind wir erst spät wieder zu Hause angekommen.


Aber wir kommen wieder: Am 28.07.12 zum Party machen und Fahren bis Mitternacht!

Unserer besonderer Dank gilt auch Andreas, Jan, Klaus, Marco, Mathias, Philip, Ralph und Thomas, für die tolle Organisation der beiden Tage.


Bis zum nächsten Mal.

 

 

----> Bilderslideshow

 

 

 

Redaktion: Andreas Wopp
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit parksonline.de

Top