Die Freizeitparks- und Achterbahnenseite

                                         Movie Park Halloween 2018

 

Alle Jahre wieder darf der Movie Park zu Halloween auf unserer To Do Liste nicht fehlen! Im Ruhrpott gehört er zum NR.1 Anlaufpunkt in der schaurig schönen Jahreszeit. Und das nicht ohne Grund!
Dieses Jahr stellt er die neue Maze "Wrong Turn" nach dem 6teiligen, gleichnamigen Film vor. Wie gewohnt geschieht dies in einem recht detailverliebten und originalgetreuen Stil. Neu ist, dass eine Maze in ein ehemaliges Wasserfahrgeschäft integriert wird. Da der Film in einem Nationalpark spielt, kommt die Weite des Raumes dieser Maze zugute. Ebenso konnte der 10 m hohe Wasserfall des ehemaligen Ice Age Adventures wieder aktiviert werden und macht sich sehr gut in dem neuen Thema. Insgesamt ist die Maze sehr dunkel gehalten und man läuft mit Laternen durch, die zwischendurch auch mal nicht funktionieren, oder blinken ( natürlich rein zufällig! Wink). So kann man die Darsteller manchmal nicht sofort sehen und einige Erschreckmomente gibt es durchaus. Ebenfalls neu ist, dass die Darsteller die Besucher anfassen und jagen dürfen.
Für unseren Geschmack waren es viel zu wenig Darsteller und einige Dinge waren zum Zeitpunkt der Pressekonferenz noch nicht fertiggestellt. So werden wir uns demnächst diese Maze nochmal im laufenden Betrieb ansehen und berichten anschliessend, wie sie bei uns angekommen ist.
Für uns immens wichtig: das Gastroangebot. So ein Schauererlebnis soll ja auch durch den Magen gehen und mit großem Schrecken mussten wir hinnehmen, dass es unseren heißgeliebten Halloweengriller nicht mehr geben wird. Stattdessen wird es eine schwarze Bratwurst mit Käse gefüllt geben und ebenso schwarze Hotdogs. Diese beiden Dinge stehen ganz oben auf unserer To Do Liste. Sobald wir sie getestet haben, verraten wir Euch, ob sie zu empfehlen sind, oder ob man lieber etwas anderes nimmt. Bei der Pressekonferenz gab es leider nichts von beidem zum Test. Aber wir nehmen natürlich alle Mühen auf uns und werden sie völlig selbstlos ausprobieren.
Das sollen aber nicht die einzigen Neuerungen bleiben. Es gibt nun auch noch zusätzliche Angebote im Park für Leute, die sich nicht in eine der Matzes trauen. Z.B. eine Live Band: Lapplaender, die Irish& Nordic Folk spielen. Sie kann man am 20./27./31.10 bewundern. Dazu gibt es noch einen DJ- Max Bering, der eine bekannte Größe aus der Clubszene ist und House, sowie Future House spielt.
Die Hypnose Show mit Stephan Hölle wird es wieder geben, allerdings in angepasster Version an das Thema Horrorwood.
Mit neuen, an Themen angepasste, Scarezones kann der Park dieses Jahr auch aufwarten :
Hollywood Boulevard= Horrorwood
Streets of New York= Acid Rain
Old West= The Dead West
Santa Monica Pier= Fear Pier
Neuerdings wird nun also auch, auf viele Anregungen hin, der Santa Monica Pier bespielt.
Die Deko mit Kürbissen wird dieses Jahr etwas dürftiger ausfallen, da es durch den heissen Sommer bedingt, weniger Kürbisse gab. Umso mehr Gas gibt der Park in allen anderen Dingen. Dazu später mehr, wenn wir uns das mal im laufenden Betrieb angesehen haben.

 

Bilder: MPHHF2018